Bei Streit in Gesicht verletzt

LANGWEID / WESTENDORF

sb_polizei_alkotest

Am Sonntagabend (11.03.2018) wurde ein Mann in Langweid bei einem Streit im Gesicht verletzt. Ein Passant teilte der Polizei gegen 22.15 Uhr mit, dass sich zwei Männer in der Rudolf-Diesel-Straße lautstark streiten. Beim Eintreffen der Polizei waren die beiden Männer nicht mehr vor Ort. Der Zeuge konnte jedoch das Kennzeichen nennen. Eine Streife sichtete den Pkw bei Westendorf auf der B2, woraufhin eine Kontrolle folgte. Der Fahrer, 33 Jahre alt, zeigte Verletzungen im Gesicht. Auf Nachfrage sagte er, die Verletzungen würden von einem Sturz her rühren. Zudem roch er stark nach Alkohol. Der Test ergab einen Wert von über zwei Promille.

Der 33-Jährige musste sich einer Blutentnahme unterziehen, der Führerschein wurde einbehalten.