17-Jähriger liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizei

KÜHLENTHAL / WESTENDORF / NORDENDORF / OSTENDORF

Ein 17-Jähriger lieferte sich am späten Freitagabend (13.04.2018) eine Verfolgungsjagd mit der Polizei. Ohne Führerschein und ohne Kennzeichen war er in Kühlenthal mit einem Pkw unterwegs. Als der Wagen einer vorbeikommenden Streife auffiel und die Beamten das Fahrzeug kontrollieren wollten, gab der Jugendliche Gas und reagierte nicht auf die Anhaltesignale der Polizei.

Die Fahrt ging von Kühlenthal nach Westendorf, Nordendorf, Ostendorf und wieder Richtung Kühlenthal. Bei der Verfolgungsfahrt, zu der auch ein Polizeihubschrauber hinzugezogen wurde, waren vier Streifenwagen im Einsatz. Während seiner Flucht versuchte der junge Mann mehrfach ihn verfolgende Streifenwagen abzudrängen und rammte diese. Dabei entstand nicht unerheblicher Sachschaden.

Letztlich konnte der Flüchtige auf einem Gehweg in Waltershofen gestellt werden. Der Grund für die Flucht war relativ schnell geklärt: Der Jugendliche war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis und der von ihm benutzte Pkw hatte keine Zulassung. Nun erwarten ihn gleich mehrere Anzeigen, unter anderem wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.