Auto macht sich selbständig

LANGWEID AM LECH

SB_polizei_05

In Langweid machte sich gestern (03.12.2018) ein Auto in der Augsburger Straße selbständig. Der 69-jährige Besitzer stellte sein Fahrzeug ab, um Besorgungen zu machen. Er vergaß jedoch die Handbremse anzuziehen. Kaum ausgestiegen, setzte sich das Auto an der leichten Neigung der Straße in Bewegung. Der führerlose Pkw rollte auf die Gegenfahrbahn. Dort kam zunächst eine 38-jährige Pkw-Fahrerin entgegen. Sie wich nach rechts aus, konnte aber einen Streifschaden nicht mehr verhindern. Der nachfolgende Autofahrer (42) konnte dem führerlosen Auto nicht mehr ausweichen und krachte frontal dagegen.

Der Gesamtschaden: zirka 5.500 Euro.