Unfall: Vorfahrt missachtet – keine Verletzten

MÜNSTER (LECH)

SB_polizei_03

Gestern Abend (15.04.2019) kam es gegen 19:00 Uhr in Münster zum Zusammenstoß zweier Pkw auf der Staatsstraße 2047. An der Einmündung der Hochstraße, kurz vor dem Ortsbeginn von Münster, bog eine Frau aus der Hochstraße heraus auf die Staatsstraße ein. Als ein aus Richtung Rain kommender Pkw von der Staatsstraße nach rechts in die Hochstraße einbog, überholte ein nachfolgender, ebenfalls aus Richtung Rain kommender Pkw den Abbieger und stieß mit der 48-jährigen Einbiegerin aus Rain zusammen.

Die Rechtslage ist laut Polizei klar: Die auf die Staatsstraße Einbiegende hat das Zeichen 205; Vorfahrt gewähren zu beachten. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Die Sachschäden liegen beim jeweiligen Pkw bei etwa 3.000 Euro. Beide Fahrzeuge blieben fahrbereit.