Polizei stellt betrunkene Rezeptbetrügerin

ASBACH / LAUGNA

Polizei

Eine Streife der Polizei Wertingen stellte gestern (05.11.2018) eine betrunkene Rezeptbetrügerin mit ihrem Pkw. Zunächst legte die Frau gegen 15:15 Uhr bei einer Apotheke in Dillingen zwei gefälschte Rezepte vor. Weil bei der Apothekerin Zweifel an der Echtheit der Rezepte aufkamen, wollte sie beim auf den Rezeptvordrucken angegeben Arzt nachfragen. Daraufhin flüchtete die 26-Jährige aus der Apotheke und fuhr mit ihrem Auto davon.

Im Rahmen der Fahndung konnte die Frau mit ihrem Wagen auf der Kreisstraße DLG 10 zwischen Laugna und Asbach angehalten werden. Dabei stellte sich heraus, dass die Flüchtige alkoholisiert war. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 0,9 Promille. Weil auch der Verdacht auf einen Medikamentenmissbrauch vorlag, wurde bei ihr eine Blutentnahme angeordnet. Zudem fanden die Beamten bei ihr mehrere gefälschte Rezeptzettel.

Dem noch nicht genug stellten die Polizisten auch noch fest, dass für ihr Auto bereits für längere Zeit kein Versicherungsschutz besteht. Die Frau erwarten jetzt Strafverfahren wegen Rezeptfälschung, Trunkenheit im Straßenverkehr und Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz.