Rentner bremst Lkw absichtlich aus

NORDENDORF

SB_polizei_03

Ein Rentner bremste am Freitagnachmittag (08.02.2019) einen Lkw auf der B2 Höhe Nordendorf aus. Zuvor allerdings überholte der 45-jähriger Lkw-Fahrer auf der B2 in Fahrtrichtung Donauwörth gegen 15:50 Uhr mehrere Lkw-Kollegen. Dies missfiel einem 76-jährigen Autofahrer, da der Lkw-Fahrer den Verkehr dadurch „behinderte“. Nach dem Überholvorgang des 45-Jährigen setzte sich der Rentner vor dessen Lkw und bremste sein Fahrzeug stark ab. So wollte er dem Fernfahrer seinen Unmut zeigen.

Der Plan lief nur insoweit schief, als dass der Lkw-Fahrer seinerseits trotz Vollbremsung einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern konnte und ins Fahrzeugheck des 76-Jährigen krachte. Dabei entstand ein Gesamtschaden von etwa 2.500 Euro. Den Senior erwartet nun eine Anzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.